NEWS

März 2012

Die Hatari Lodge und das Shu'mata Camp sind erstmals mit dem Buschflugzeug zu erreichen.

Ab Juni können wir unsere Gäste schnell in 45min und ganz bequem im offenen Wagen gen West Kilimanjaro Airstrip fahren. Von hier aus startet in der Mittagszeit der Flieger über Arusha Richtung Serengeti.

HATARI! kann man nicht nur das zur Hatari Lodge gehörende Luxuscamp Shu’mata erstmals per Flugzeug erreichen, sondern von dort die Serengeti ebenso wie Sansibar optimal in die Urlaubsplanung integrieren.
Coastal Airways nimmt folgende Routen ab Juni 2012 neu im Flugplan auf:
West Kilimanjaro Airstrip (Hatari Lodge & Shu’mata Camp) – Arusha – Serengeti und zurück
West Kilimanjaro Airstrip (Hatari Lodge & Shu’mata Camp) – Swahili Küste (Pangani) – Sansibar und zurück

„Unsere Lodge und unser wunderschön gelegenes Camp sind jetzt viel schneller zu erreichen“, so Marlies Gabriel. „Es ist uns jetzt möglich, ab Shu’mata eine geplante oder auch eine spontane, weiterführende Flugsafari in die Serengeti, oder einen Ausflug an die Swahili Küste nach Pangani, Sadaani und weiter nach Sansibar einzuplanen.“

Über den hauseigenen Safari-Veranstalter THE AFRICAN EMBASSY SAFARIS, wird beispielsweise der beliebte KILIMANJARO SAFARI CIRCUIT angeboten, der die Gäste sieben Tage lang mit spannenden Safari-Kombinationen begeistert: Von der Hatari Lodge geht es u.a. in den Arusha Nationalpark, zum Ngurdoto Krater (der „kleine Bruder“ vom berühmten Ngorongoro Krater) ; durch die Savanne in den südlichen Amboseli – traditionelles Maasailand, wo das Shu’mata Camp auf einem Hügel gelegen fantastische Ausblicke ermöglicht. Eine Kanufahrt auf dem Little Momella Lake steht ebenso auf dem Programm wie Wildbeobachtungsfahrten im Jeep, geführte Wanderungen im Regenwald sowie mit den Maasai über die offene Grassteppe am Fuße des Kilimanjaro wandern. Rechtzeitig zum Filmjubiläum werden zudem thematisch an den Schauplätzen des Films HATARI! orientierte Safaris angeboten.

Über Coastal Aviation
Die Charterfluggesellschaft Coastal Aviation operiert seit 1988 von Dar es Salaam in Tansania. Die Großzahl der Flüge von Coastal Aviation sind lokaler Art, allerdings fliegt die Airline auch gelegentlich in umliegende Länder oder sogar bis nach Südafrika. Die Fluggesellschaft Coastal Aviation hat sich auf Safari-Flüge spezialisiert.